Sibirisches Herzgespann

Leonurus sibiricus
Artikelnummer lsi
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien

Das Sibirische Herzgespann wird aufgrund seines charakteristischen Blütenstands auch Sibirischer Löwenschwanz genannt und ist eine schöne Bereicherung für den Naturgarten. Die attraktive Wildstaude aus der Familie der Lippenblütler blüht den ganzen Sommer und erfreut uns auch auch noch spät im Herbst. Die kleinen, rosa-violetten Blüten zeigen sich bei der Pflanze als Scheinquirle in den Blattachseln der gegenständig vom Blütenstand abstehenden Blätter und erzeugen so einen echten Hingucker, obwohl die einzelnen Blüten nur sehr klein sind.

Auch wenn die Pflanze meist nur ein- oder zweijährig wächst, sät sie sich gerne selbst aus und begleitet so die Pflanzfläche über viele Jahre hinweg. Wer dies hingegen verhindern möchte, sollte den Blütenstand vor der Reife der Klausenfrüchte im September zurückschneiden. Gerne können Sie die dekorativen Blüten auch für die Vase schneiden. Nutzen Sie Leonurus sibiricus zum Beispiel im Bauerngarten oder in Wildstaudenbeeten und geben Sie der Pflanze einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Boden sollte dabei idealerweise gut durchlässig sein. In seiner Heimat, die von Sibirien über die Mongolei bis nach China reicht, wächst der Sibirische Löwenschwanz auf steinigen oder sandigen Grasländern und Kiefernwäldern. Pflege benötigt die Pflanze keine, sodass sie sich hervorragend für extensive Naturgärten eignet.

Leonurus sibiricus ist übrigens nicht nur als Zierpflanze beliebt, sondern wird in der chinesischen Medizin als Mittel bei Menstruationsbeschwerden genutzt. Außerdem wird die Pflanze pharmazeutisch in blutdrucksendenken Medikamenten verwendet und besitzt antikarzinogene, antibakterielle und gerinnungshemmende Wirkungen.

5,10 € /Stk
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von 20 EUR.
Wuchs: Aufrechter, horstbildender Wuchs.
Wuchshöhe: ca. 20 bis 80 cm
Wuchsbreite: ca. 40 bis 50 cm
Blatt: Schmale, gegenständig am Stängel angeordnete, borstig behaarte, grüne Blätter. Sommergrün.
Blüten: Von Juli bis September unzählige, kleine, lippenförmige, rosa-violette Blüten in Scheinquirlen.
Früchte: Klausenfrüchte.
Standort: Sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden: Durchlässiger, frischer, sandiger oder steiniger Boden.
Verwendung: Einzeln oder in kleinen Gruppen für Freiflächen oder Beete, Bauerngärten. Heilpflanze. Gute Schnittblume.
Winterhärte: Frosthart.
Besonderes: Sich selbst aussäende Wildblume mit charakterischen Blütenständen.
Blütenfarbe: Rosa Violett / Lila
Blattfarbe: Grün
Blütenfüllung: Einfach Einfach
Blütezeit: Sommer
Blütezeit_Monate: JuliAugustSeptember
Standort: Sonne Sonne Halbschatten Halbschatten
Laub: laubabwerfendsommergrün
Eigenschaften: winterhart
Kletternd: Nein
Verwendung: Bodendecker kleinflächigBauerngartenSchnittblumenBienen- und Insektenfreundlich
Wuchs: aufrecht
Wuchshöhe: ca. 50-75 cm

Passendes Zubehör zum neuen Grün:

Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Top bewertet
Gaura lindheimeri
Gaura lindheimeri
Prachtkerze Gaura lindheimeri
7,45 € /Stk *
Galium odoratum
Galium odoratum
Echter Waldmeister Galium odoratum
3,80 € /Stk *
Myrrhis odorata
Myrrhis odorata
Süßdolde Myrrhis odorata
6,30 € /Stk *
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/