Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Teppichlobelie 'Treadwellii'

Isotoma angulata 'Treadwellii' / Pratia angulata 'Treadwellii'
Isotoma angulata Treadwellii / Pratia angulata Treadwellii
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
Halmfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Laub:
Eigenschaften:
Kletternd:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
Pflanzbedarf: Pflanzabstand 30 cm
  • Lieferzeit: 5 - 7 Werktage**
3,70 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.

Diese Teppichlobelie weiß, wie sie ihre Betrachter in größtmöglichem Ausmaß beeindruckt. Pratia angulata 'Treadwellii', die ursprünglich einer anderen Gattung zugeordnet wurde und daher unter dem Synonym Isotoma angulata bekannt ist, stammt von einer in Australien beheimateten Ursprungsart ab. Das Glockenblumengewächs erweist sich als Dauerblüher und schenkt dem Garten von Mai bis in den September hinein eine sinnliche Blütenharmonie. Die Kronblätter sind weiß gefärbt und ungleichmäßig geformt, was ihnen eine märchenhafte Ausstrahlung verleiht.

Der ideale Standort liefert sonnige Verhältnisse, denn die Teppichlobelie 'Treadwellii' genießt die volle Sonneneinstrahlung. Unter halbschattigen Bedingungen fühlt sie sich wohl, sofern der Platz licht ist. In Bezug auf den Boden zeigt sich das Gewächs anspruchslos. Wichtig ist ein durchlässiger Untergrund mit frischen Eigenschaften. Der pH-Wert liegt idealerweise im neutralen Bereich.

Als Zierpflanze schmückt Pratia angulata 'Treadwellii' südlich ausgerichtete Terrassenhänge oder unansehnliche Freiflächen, die eine rasche Begrünung benötigen. Aufgrund ihrer kriechenden Gestalt fungiert die Teppichlobelie als Bodendecker. Dadurch eignet sie sich für die Bepflanzung von Gräbern. Hier sorgen die wintergrünen Blättchen auch während der kalten Jahreszeit für frische Farbtöne. Im Kübel kommen die starkwüchsigen Triebe gut zur Geltung, wenn sie mit der Zeit über den Topfrand hinauswachsen.