Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Wilder Hopfen Hersbrucker

Humulus lupulus 'Hersbrucker'

(0)

Humulus lupulus Hersbrucker
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
,
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Laub:
Eigenschaften:
Kletternd:
Ja
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: C2
Liefergröße: 40-60 cm
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
9,95 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Schnell wachsende Kletterpflanze mit lockerer und buschiger Erscheinung.
Wuchshöhe:
ca. 600 bis 1000 cm
Wuchsbreite:
ca. 200 bis 400 cm
Blatt:
Breite Blätter mit leicht herzförmigem Blattgrund und grob gesägtem Rand.
Blüten:
Hellgrüne zapfenförmige Blütenstände, die von Juni bis September blühen.
Früchte:
Eiförmige Nussfrüchte.
Standort:
Sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden:
Gut durchlässiges Substrat mit nährstoffreichen Eigenschaften bieten ideale Voraussetzungen.
Verwendung:
Für die Fassadenbegrünung oder an Rosenbögen, Pergolen und Pavillons.
Winterhärte:
Sehr gut winterhart, bis -26 °C.
Besonderes:
Späte weibliche Sorte, die einen mittelhohen Hopfenertrag hervorbringt.

Diese alte Landsorte ist ein Juwel unter den Hopfensorten. Sie stammt aus einer Region, die im Jahr 1731 das Siegelrecht verliehen bekam. Es war eine wichtige Maßnahme, um die Herkunft des Hersbrucker Hopfens zu schützen und das nicht ohne Grund. Die grünlichen Dolden von Humulus lupulus 'Hersbrucker', die vergleichsweise spät im Herbst erscheinen, zeichnen sich durch ein klassisches Aroma aus. Es vereint eine intensive Würze mit blumigen und milden Nuancen. Anklänge von Tabak, Heu und Orange perfektionieren die Geschmackskomposition.

Humulus lupulus 'Hersbrucker' bevorzugt eine Pflanzung unter sonnigen Standorten und toleriert einen halbschattigen Gartenbereich gleichermaßen. Das kletternde Gewächs fühlt sich in einem frischen Untergrund wohl, der einen guten Wasserabfluss gewährt. Seine Wuchskraft erfordert ein ausbalanciertes Nährstoffangebot.

Hopfen ist nicht nur eine Nutzpflanze für die Bierherstellung, sondern auch eine perfekte Bereicherung für den naturnahen Garten. Die Hopfenzapfen sorgen im unbefruchteten Zustand für den typischen Geschmack. Eine Befruchtung durch den Wind mit Pollen von männlichen Pflanzen verändert das Aroma, welches durch Geschmacksstoffe in kleinen Harzkügelchen gebildet wird. Die Samen erweisen sich dagegen als geschmackliche Bereicherung von Salaten. Gleichermaßen liefern die frischen Triebe im Frühjahr eine essbare Zutat.

Kunden kauften dazu folgende Produkte