Schneefeder Funkie 'Univittata'

Hosta undulata 'Univittata'
Artikelnummer huun
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Das Auffällige an dieser Wellblatt-Funkie ist der weiße Mittelstreifen auf den tiefgrünen, gewellten Blättern. Diese unregelmäßige Zeichnung sticht sofort ins Auge und garantiert eine lebhafte Begrünung. Flächig gepflanzt sorgt diese tolle Blattschmuckstaude für eine schöne Begrünung für Gehölzränder oder andere halbschattige bis schattige Lagen. Die bis zu 50 cm hohe Staude lässt sich aber auch hervorragend mit Farnen, anderen Funkien sowie Schattenstauden wie Silberkerzen, Astilben und Anemonen kombinieren.
Von Juni bis Juli bieten nicht nur die Blätter, sondern auch die schönen Blütentrauben aus hell-violetten Trichterblüten einen Hingucker. Bevor sich das Laub im Winter zurückzieht, verfärbt es sich zudem gelblich und bringt etwas Herbststimmung in den Garten.

Die aus Ostasien stammende Hosta undulata wächst dort an Waldrändern sowie auf feuchten Wiesen und findet daher im Garten am Teich oder Gehölzrand ideale Wuchsbedingungen. Auf einem frischen, nährstoffreichen und durchlässigen Boden wird sie Ihnen hier viel Freude bereiten. Damit Hosta undulata 'Univittata' später auch Trockenphasen gut übersteht, sollten Sie sie anfangs selten, aber reichlich gießen. So dringen die Wurzeln tief ins Erdreich vor. Etwas Kompost im Frühjahr ist alles, was die Funkie an Pflege braucht.
Ratgeber zu Funkien (Hosta fortunei) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Funkien, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
ab 5,50 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mindestbestellwert 20 Euro
Wuchs: Bogig ausladender und horstartiger Wuchs.
Wuchshöhe: ca. 25 bis 50 cm
Wuchsbreite: ca. 30 bis 40 cm
Blatt: Etwas verdrehtes, ovales, zugespitztes, dunkelgrünes Laub mit unregelmäßigem, weißem Mittelstreifen. Laubabwerfend.
Blüten: Von Juni bis Juli blassviolette Blütentrauben.
Standort: Halbschattiger bis schattiger Standort.
Boden: Frischer und durchlässiger Boden mit hohem Nährstoffgehalt.
Verwendung: Als Blattschmuckstaude für die Unterpflanzung von Gehölzen, Gehölzränder und Mauern. Auch für große Kübel geeignet.
Winterhärte: Winterhärtezone 5. Bis - 28 °C winterhart.
Besonderes: Auffällig gezeichnete Funkie für schattige Standorte.
Kunden kauften dazu folgende Artikel: