Feinblättriges Bruchkraut 'Serpyllifolia'

Herniaria glabra 'Serphyllifolia'
Herniaria glabra Serphyllifolia
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Standort:
Laub:
Eigenschaften:
Kletternd:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
  • Lieferzeit: 5 - 7 Werktage**
3,30 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Das Feinblättrige Bruchkraut 'Serpyllifolia' ist ein sehr genügsamer Bodendecker, der mit seinem superflachen Wuchs Steingärten, Heidegärten oder Kies-Beete bereichert. Das grazile, wintergrüne Laub erinnert dabei an Thymianblätter und liegt sehr dicht am Boden. So kann es hervorragend als kleinflächiger und immergrüner Rasenersatz genutzt werden. Auch als harmonischer, flächiger Bewuchs für die Grabbepflanzung eignet sich Herniaria glabra 'Serphyllifolia'. Im Steingarten schließt es Lücken zwischen anderen Stauden exzellent, ohne diesen die Show zu stehlen. Weitere Verwendungsmöglichkeiten finden sich im Vorgarten, der Fugenbepflanzung sowie bei der Trogbepflanzung. Von Juni bis August zeigt sich die zarte Blüte, die unscheinbar grünlich-weiß gefärbt ist.

Möchten Sie die Staude in Gruppen bzw. als Bodendecker pflanzen, empfehlen wir einen Pflanzabstand von 15 bis 20 Zentimetern. So kann sich die kriechende, nur drei bis fünf Zentimeter hohe Staude gut ausbreiten. Damit das kahle Gartenbruchkraut gut gedeiht, sollte es in der vollen Sonne stehen. Trockene Böden machen ihm nichts aus, Staunässe kann dagegen Probleme bereiten. Sorgen Sie daher für eine gut drainierten, lockeren Boden. Besonders gut gedeiht die Pflanze auf kalkarmen Böden. Bei diesen Bedingungen ist sie überaus robust und wird Ihnen keine Sorgen bereiten.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

 

Rotbraune Rutenhirse 'Rehbraun'
Panicum virgatum 'Rehbraun'

ab 3,30 €

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Rippenfarn
Blechnum spicant

ab 3,60 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Andenpolster
Azorella trifurcata

ab 4,00 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

Kleinblättriges Immergrün
Vinca minor

ab 1,20 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**