Japan-Berggras

Hakonechloa macra
Hakonechloa macra
Hakonechloa macra
Hakonechloa macra
Hakonechloa macra
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
,
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Standort:
Laub:
Eigenschaften:
Kletternd:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
  • Lieferzeit: 6 - 8 Werktage**
6,40 €
Stk
Topfgröße: C 2
  • Lieferzeit: 6 - 8 Werktage**
8,40 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von Gräsern im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Das Gras wird nach Ende der Bodenfröste bis auf Handbreite zurückgeschnitten.
Pampasgras und Schwingel wird nicht zurückgeschnitten, hier wird nur ausgeputzt, also trockene Stiele und Blütenstände entfernt.

Sommer: Das Gras treibt neu bei wärmeren Temperaturen aus, einige Sorten erreichen bereits im Sommer Maximalhöhe.

Herbst: Das Gras entwickelt Blüten und erreicht die finale Wuchshöhe.

Winter: Das Gras vertrocknet langsam und schützt den Wurzelbereich der Pflanze vor kommenden Frösten.

Bei wintergrünen Gräsern gilt die Besonderheit, dass sich dieser Zyklus zeitlich etwas verschiebt.
Hakonechloa macra stammt ursprünglich aus den Bergen Japans und wird passenderweise als Japan-Berggras bezeichnet. Das dekorative und pflegeleichte Gras darf in keinem Japangarten fehlen, wirkt aber auch in weniger fernöstlich angehauchten Anlagen reizvoll. In Gruppen gepflanzt ergibt sich eine herrlich dichte, fließende Optik, welche als Unterbepflanzung für Gehölze oder Wegeinfassung ihresgleichen sucht. Als Solitärelement setzen die weichen Formen von Hakonechloa macra herrliche Kontraste im dekorativen Steingarten. Im Herbst begeistert das imposante Gras mit einer zunächst goldgelben Färbung, welche später in einen Bronzeton übergeht. Da sich das frische Grün in der nächsten Saison erst spät zeigt, empfiehlt sich die Kombination mit passenden Frühblühern, welche bis zum spektakulären Auftritt des Grases für stimmige Akzente sorgen.

Das Berg-Japangras benötigt einen Untergrund, welcher ausreichend Feuchtigkeit bereitstellt, ohne staunass zu sein. Schon aus diesem Grund kommen meist nur schattigere Standorte in Frage, an denen die Bodenverdunstung gering ist. Nur wenn der Boden gut feucht ist, sind auch absonnige bis sonnige Plätze geeignet. Eine regelmäßige Bewässerung, bei der der Boden zwischenzeitlich abtrocknen kann, ist für Hakonechloa macra in jedem Fall notwendig. Damit das Gras auch frostkalte Winter gut übersteht, empfiehlt sich ein leichter Winterschutz aus Reisig oder Laub. Auch das Gras selbst schützt zusammengebunden vor frostigen Einwirkungen. Der bodennahe Rückschnitt erfolgt anschließend im Frühjahr.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

 

Goldenes Japangras 'Aureola'
Hakonechloa macra 'Aureola'

6,40 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Niedrige Glockenblume 'Blaue Clips'
Campanula carpatica 'Blaue Clips'

ab 1,90 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

Weißes Immergrün 'Alba'
Vinca minor 'Alba'

ab 1,20 €

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

 

Japan-Silberbandgras 'Albostriata'
Hakonechloa macra 'Albostriata'

ab 6,40 €

Verfügbar in 3 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Fächerahorn 'Shaina'
Acer palmatum 'Shaina'

ab 19,95 €

Verfügbar in 5 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Bärenfell Schwingel
Festuca gauteri 'Pic Carlit'

ab 2,25 €

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen