Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Felsen-Fettblatt

Sedum cauticola

(0)

Sedum cauticola
Sedum cauticola
Sedum cauticola
Sedum cauticola
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Standort:
Laub:
Eigenschaften:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
Pflanzbedarf/Pflanzabstand: 20cm Pflanzabstand, 24 bis 26 Stück pro m²
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
2,70 €
  • ab 1 Stk: 2,70 €
  • ab 5 Stk: 2,40 €
  • ab 10 Stk: 2,10 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Schneller, polsterbildender, niederliegender bis aufrechter Wuchs.
Wuchshöhe:
ca. 10 bis 12 cm
Wuchsbreite:
ca. 15 bis 20 cm
Blatt:
Sukkulente, rundliche, blaugrüne Blätter mit rotem Rand. Sommergrün.
Blüten:
Von August bis September zahlreiche, doldenförmige, purpurrote Blüten.
Früchte:
Kapseln.
Standort:
Sonnige Lage.
Boden:
Gut durchlässiger, trockener, nährstoffarmer und steiniger Boden ohne Staunässe.
Verwendung:
Einzeln oder flächig als Bodendecker (24 bis 26 Stück pro m²), für Steingärten, Felssteppen, Mauerkronen und Dachbegrünungen. Gute Bienenweide.
Winterhärte:
Winterhart.
Besonderes:
Aus Japan stammende, wunderbar gefärbte Fettblattart.
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Das schnell wachsende Felsen-Fettblatt bietet mit seiner schönen Farbgebung tolle Möglichkeiten, hübsche Pflanzpolster in den Garten zu setzen. Rasch füllt er Lücken im Pflanzbeet und eignet sich hervorragend für Felssteppen. Auch auf Mauerkronen wächst die anspruchslose Pflanze optimal und sorgt mit seinen interessant gefärbten Blättern für einen Hingucker. Die blaugrauen Blätter sind von einem roten Rand umgeben und werden von August bis September durch eine hübsche purpurrote Blüte ergänzt. Die doldenförmigen Blüten bieten auch für Insekten eine Attraktion. Daher wird die aus Japan stammende Fetthenne gern für Bienenweiden eingesetzt. Zudem kommt sie auch auf extensiven Dachbegrünungen zum Einsatz.

Setzen Sie die 10 bis 12 cm hohe Staude an einen möglichst sonnigen Standort und versorgen Sie sie mit einem gut durchlässigen Boden. Ansprüche an Nährstoffe und Wasser hat sie kaum und kann daher auch auf steinige, trockene und nährstoffarme Böden gesetzt werden. Unermüdlich breitet sie sich hier zu dichten Matten aus und wächst dabei niederliegend bis aufrecht. Einmal gepflanzt werden Sie sich lange an der schönen Staude erfreuen und eine pflegeleichte Begrünung schaffen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte