Muriels Schirmbambus / Chinarohrgras

Fargesia murielae
Fargesia murielae
Eigenschaftenfilter
Blattfarbe:
Halmfarbe:
Kletternd:
Wuchsgeschwindigkeit:
Wurzelausläufer:
Containerware
Topfgröße: C 3-5
Liefergröße: 40-60 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
13,95 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Topfgröße: C 3-5
Liefergröße: 60-100 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
29,95 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

Der üppig wachsende Bambus 'Fargesia murielae' , der auch unter der Bezeichnung Muriels Schirmbambus oder Chinarohrgras bekannt ist, der aus dicken, teilweise verholzten Halmen besteht, entfaltet an zahlreichen Standorten seine Pflanzenpracht. Zu Beginn wächst die Pflanze straff aufrecht. Im späteren Entwicklungsstadium erscheint sie breit überhängend. Aufgrund seines buschigen Wuchses kann der Bambus sowohl im Kübel als auch im Freiland verwendet werden.
Wenn die maximale Wunschhöhe erreicht ist, nimmt die Pflanze eine schirmartige Gestalt an. Damit sie sich optimal entfalten kann, sollten bei der Standortwahl einige Dinge beachtet werden. Wählt man einen Standort in der Sonne, sollte auf eine hohe Luftfeuchtigkeit geachtet werden. Im Halbschatten und lichten Halbschatten ist das Kultivieren ebenso möglich wie in sonnigen Bereichen. Für die Entfaltung des Chinarohrgrases ist sowohl eine kleine, als auch eine große Grünanlage geeignet. Bei einer kleinen Fläche sollte nur darauf geachtet werden, dass ein gezieltes Abstecken und ein sorgfältiger Schnitt erfolgen.

Bei einem durchschnittlichen Wachstum von 20 bis 40 Zentimetern im Jahr, haben Sie den Wuchs gut unter Kontrolle. Der Bambus kann eine Gesamthöhe von bis zu 3 Metern erreichen, während die Ausdehnung eine Breite von 2,5 Metern betragen kann. Diese lässt sich gut regulieren, da die Pflanze kein Wuzelausläufer ist. Das Gras kann vielseitig in Ihrem Garten eingesetzt werden. Aufgrund seines buschigen Wuchses ist die Pflanze hervorragend als Wind- und Sichtschutz geeignet. Man kann Hecken bilden oder ein lauschiges Plätzchen erschaffen. Besonders gut harmonisiert das Chinarohrgras mit Rhododendren.

Es sollte darauf geachtet werden, dass das robuste längliche Blatt immer eine grüne Farbe hat. Erscheinen die Blätter des buschigen Bambus gelb, ist dies ein Zeichen für einen Nährstoffmangel. In der Regel sind das Eisen und Magnesium. Diese müssen unbedingt nachgedüngt werden. Wenn sie das heruntergefallene Laub unter der Pflanze liegen und verrotten lassen, werden die fehlenden Nährstoffe automatisch wieder zugeführt.