Kreuzblättrige Wolfsmilch

Euphorbia lathyris
Artikelnummer ela
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Die Kreuzblättrige Wolfsmilch zeigt sich mit aufrechten Trieben, an denen die lanzettlichen Blätter kreuzgegenständig angeordnet sind. So setzt sie als eigenwillige Strukturpflanze interessante Akzente in den Garten. Dabei kann die immergrüne Pflanze Wuchshöhen von bis zu einem Meter erreichen, bleibt jedoch meist deutlich kleiner. Von Juli bis August erscheinen zudem die doldenförmigen, blass gelbgrünen Blüten der Kreuzblättrigen Wolfsmilch, aus denen sich später die zahlreichen kugelförmigen Kapselfrüchte entwickeln. Die ursprünglich aus Asien stammende Staude ist mittlerweile sehr weit verbreitet. Im Mittelmeerraum findet man sie oft, aber auch bei uns gilt sie schon fast als heimisch.

Als wärmeliebende Pflanze gedeiht sie nur an vollsonnigen, geschützten Standorten. Idealerweise pflanzen Sie sie vor eine wärmespeichernde Hauswand oder eine Trockenmauer. Auch zwischen Steinen entwickelt sich Euphorbia lathyris gut und sorgt für einen interessanten Blickfang. Im Staudenbeet ist ein durchlässiges und lockeres Substrat unerlässlich. Ideal ist ein mineralischer, frischer sowie humus- und nährstoffreicher Boden. Gerne können Sie die Pflanze auch in Kübel setzen, diese Pflanzen sollten jedoch im Haus überwintern.

Draußen gepflanzte Exemplare schützt man am besten mit Reisig oder Laub. Eigentlich ist die Wühlmaus-Wolfsmilch zweijährig, kann sich aber durch Selbstaussaat an geeigneten Standorten selbst aussäen, ohne zu wuchern. Wenn Sie dies wünschen, schneiden Sie einfach die Blüten rechtzeitig ab.
Ratgeber zur Wolfsmilch (Euphorbia) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über die Wolfsmilch, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
4,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Wuchs: Horstiger Wuchs mit aufrechten Trieben. Selbstaussamend.
Wuchshöhe: ca. 60 bis 100 cm
Wuchsbreite: ca. 50 bis 60 cm
Blatt: Lanzettliche, blaugrüne Blätter. Wintergrün.
Blüten: Von Juli bis August doldenförmige, blass gelbgrüne Blüten.
Standort: Vollsonnige, warme Lagen.
Boden: Frischer, durchlässiger, steiniger und nährstoffreicher Gartenboden.
Verwendung: Für Haus-, Vor- und Steingärten, vor Trockenmauern und für Kübel.
Winterhärte: Bedingt frosthart.
Besonderes: Die Pflanze gilt als abschreckend für Wühlmäuse. Stark giftig.
Blütenfarbe: Gelb
Blattfarbe: Grün
Blütenfüllung: Einfach Einfach
Blütezeit: Frühling Sommer
Blütezeit_Monate: Juli August
Standort: Sonne Sonne
Laub: wintergrün
Verwendung: Trockenresistente Pflanzen - für trockene Böden
Wuchshöhe: ca. 50-75 cm ca. 75-100 cm
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Bestseller
Hyssopus officinalis ssp. aristatus
Hyssopus officinalis ssp. aristatus
Zwerg-Ysop Hyssopus officinalis ssp. aristatus
4,20 € *
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/