Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Pfaffchenhütchen

Euonymus europaeus

(0)

Euonymus europaeus
Euonymus europaeus
Euonymus europaeus
Euonymus europaeus
Euonymus europaeus
Euonymus europaeus
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
, ,
Blattfarbe:
,
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Eigenschaften:
Wuchsgeschwindigkeit:
Containerware
Topfgröße: C 3
Liefergröße: 40-60 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
2424h Versand
möglich**
7,95 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Großstrauch mit anfangs straff aufrechtem, im Alter breit ausladendem bis überhängendem Wuchs. Wuchsgeschwindigkeit: 20 bis 25 cm.
Wuchshöhe:
ca. 2 bis 6 m
Wuchsbreite:
ca. 1,5 bis 3,5 m
Blatt:
Ovale, mittelgrüne Blätter mit gelboranger bis dunkelroter Herbstfärbung. Laubabwerfend.
Blüten:
Von Mai bis Juni gelblich-grüne bis grünlich-weiße Blüten.
Früchte:
Wie Pfaffenhüte geformte, korallenrote Früchte mit einem karminrosafarbenen Mantel, die auch gern von Vögeln gefressen werden.
Standort:
Sonnige bis halbschattige Lage.
Boden:
Alle Gartenboden. Kalkliebend.
Verwendung:
Als Ziergehölz in Einzelstellung, Hecken (1 bis 2 Stück pro Meter) und für den Landschaftsbereich. Vogelnährgehölz.
Winterhärte:
Sehr frosthart.
Besonderes:
Einheimisches Wildgehölz mit schönen Früchten und facettenreichen Herbstaspekt. Für den Menschen in allen Pflanzenteilen giftig.
Das Pfaffchenhütchen - auch als Gemeiner Spindelbaum bekannt - ist ein äußerst robuster und attraktiver einheimischer Strauch, der gern in Hecken, aber auch in Einzelstellung gepflanzt wird. Hier schmückt Euonymus europaeus den Garten vor allem im Herbst, wenn seine charakteristischen Früchten und das farbenprächtige Herbstlaub erscheinen. Die korallenrote Früchte mit dem karminrosafarbenen Mantel sind wie Pfaffenhüte geformt und damit namensgebend für das Gehölz. Die im Sommer grünen Blätter bieten mit ihrer Herbstfärbung, die von gelborange bis dunkelrot reicht, alle Schattierungen und sorgen so für einen tollen Hingucker. Die von Mai bis Juni erscheinenden Blüten sind dagegen eher unscheinbar, grünlich-gelb bis grünlich-weiß gefärbt.

Das einheimische Wildgehölz wächst gewöhnlich in Knicks, an Bachläufen sowie an Waldrändern und stellt eine wertvolle Nahrungsquelle für Vögel dar. Für den Menschen ist es dagegen in allen Teilen giftig. Nutzen Sie den schönen Großstrauch für sonnige bis halbschattige Lagen. Einen besonderen Boden benötigt Euonymus europaeus hier nicht.
Ratgeber zu Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Pfaffenhütchen, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.

Kunden kauften dazu folgende Produkte