Diese Pflanzen blühen im Juni

Lange Tage und warmes Wetter: Der Juni ist ein herrlicher Monat, um so viel Zeit wie möglich im eigenen Garten zu verbringen. Ob beim Grillabend mit seinen Liebsten oder beim gemütlichen Lesen – ein blühender, idyllischer Garten sorgt dabei stets für eine ganz besondere Atmosphäre. Welche Gehölze und Stauden im Juni blühen, erfährst du in diesem Beitrag.

Der Garten im Juni - Hortensien

Der Garten im Juni - Hortensien

Bauernhortensie 'Endless Summer' ® blau - Hydrangea macrophylla 'Endless Summer'® blau

Hydrangea macrophylla 'Endless Summer'® blau - Blüte

Hydrangea macrophylla 'Endless Summer'® blau - Blüte

Mit ihrer konstanten Blütenpracht bringt die Bauernhortensie 'Endless Summer' ® blau den ganzen Sommer über jeden Gartenbesucher zum Staunen. Allein die hellblaue Farbgebung der bis zu 20 cm großen Blütenbälle zieht jeden Blick auf sich. Aber auch die unendliche Ausdauer beim Blühen ist beeindruckend. Das mattgrüne, gezähnte Laub rundet das traumhafte Gesamtbild perfekt ab. Die bezaubernde Hortensie steht am liebsten sonnig bis halbschattig und wird oftmals zur Bepflanzung von Kübeln, Beeten und Rabatten verwendet. Ihr Wuchs ist aufrecht, breitbuschig, dicht und kompakt. Neben ihrer imposanten Blühkraft überzeugt 'Endless Summer' ® blau auch mit einer hervorragenden Winterhärte sowie ihrer guten Schnittverträglichkeit.

Ballhortensie 'Annabelle' - Hydrangea arborescens 'Annabelle'

Ballhortensie 'Annabelle'

Ballhortensie 'Annabelle' - Blüte

Ähnlich wie die Bauernhortensie 'Endless Summer' ® blau kann auch die Ballhortensie 'Annabelle' mit einer langanhaltenden Blütenpracht begeistern. Ihre enormen Blütenbälle erreichen einen Durchmesser von 15 bis 25 cm und sind cremeweiß eingefärbt. Zudem werden die einfachen Blüten auch für ihren angenehmen Duft sehr geschätzt. Das Blattwerk dieser Sorte ist oval geformt und mittelgrün. An dem richtigen Standort, der optimalerweise sonnig bis halbschattig ist und einen nährstoffreichen, feuchten Boden aufweist, kann sie eine Höhe von 150 cm und eine Breite von 130 cm erreichen. 'Annabelle' ist pflegeleicht, winterhart und schnittverträglich. Verwendet werden kann das attraktive Ziergehölz für Einzel- und Gruppenstellungen, als Kübelpflanze sowie als Heckenpflanze.

Steppen-Salbei 'Blauhügel' - Salvia nemorosa 'Blauhügel'

Steppen-Salbei 'Blauhügel'

Steppen-Salbei 'Blauhügel' in Blüte

Aromatisch duftendes Laub und eine farbintensive Blüte – der Steppen-Salbei 'Blauhügel' weiß, wie er zwischen den anderen Gartenpflanzen hervorstechen kann. Ab Juni erscheinen seine violett-blauen Blütenähren, die einen dezenten Duft verströmen. Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten fliegen die Blüten bei ihrer Suche nach Nektar gerne an. Das ebenfalls duftende, eiförmige Laub ist mattgrün und wird im Winter von der Staude abgeworfen. Der Steppen-Salbei 'Blauhügel' kann zur Bepflanzung von Böschungen eingesetzt werden und fügt sich gut in Gartenbeete und Steingärten ein. Darüber hinaus findet er Verwendung als Rosenbegleiter und Bienenweide. Am liebsten hält sich die Staude in vollsonniger Lage auf und wächst dort mit ihrem dichtbuschigen, horstbildenden Wuchs bis zu 50 cm in die Höhe.

Hundsrose / Heckenrose - Rosa canina

Hundsrose / Heckenrose

Hundsrose / Heckenrose - Blüte

Die Hundsrose vereint viele wertvolle Attribute. So dient der einheimische Strauch beispielsweise als Nahrungsquelle für Insekten, Vögel und Kleinsäuger und bietet dank der bedornten Triebe reichlich Schutz. Die vitaminreichen Hagebutten, die die Wildrose ab September hervorbringt, sind essbar und können vielseitig verarbeitet werden. Eine weitere Attraktion sind die weiß-rosafarbenen Blüten. Sie sind schalenförmig und verwöhnen das direkte Umfeld der Pflanze mit einem leichten Duft. Rosa canina hat aber sogar noch mehr zu bieten: Dank ihrer bemerkenswerten Hitzeresistenz ist sie für die trockenen Sommer gut gewappnet. Zudem können auch die winterlichen Minusgrade dem vielseitigen Strauch nichts anhaben.

Lupine 'Mein Schloss' - Lupinus polyphyllus 'Mein Schloss'

Lupine 'Mein Schloss'

Lupine 'Mein Schloss' - Blütenkerze

Die Lupine 'Mein Schloss' nutzt ihre Blütezeit, um aufzufallen. So stellt sie mit ihren bis zu 10 cm großen, rötlichen Blütenkerzen von Juni bis August alles um sich herum in den Schatten. In der Höhe erreicht die pflegeleichte und frostharte Staude bis zu 80 cm, in der Breite bis zu 60 cm. Mit dieser Größe kann sie in verschiedensten Gartenbeeten und Rabatten untergebracht werden. Entscheidet man sich für eine Gruppenpflanzung, sollten 3-5 Pflanzen pro m² gesetzt werden. Die Lupine ist zudem eine interessante Wahl, wenn es darum geht, die Bodenstruktur zu verbessern, da sich an ihren Wurzeln stickstoffspeichernde Knöllchenbakterien befinden.

Pfeifenstrauch / Falscher Jasmin 'Dame Blanche' - Philadelphus 'Dame Blanche'

Pfeifenstrauch 'Dame Blanche'

Die duftenden Blüten des Pfeifenstrauchs 'Dame Blanche'

Der Pfeifenstrauch 'Dame Blanche' umhüllt von Juni bis Juli den Garten mit einem intensiven, süßlichen Duft. Dieser geht von den weißen, schalenförmigen Blüten aus, welche halbgefüllt sind. Von dem Wohlgeruch angezogen, umschwirren zahlreiche Insekten den hübschen Strauch. Philadelphus 'Dame Blanche' ist mit einer Größe von ca. 100 bis 150 cm eher kleinbleibend und findet daher auch in kleineren Gärten einen Platz. Des Weiteren kann der Pfeifenstrauch als Hecke angelegt werden und eignet sich zur Bepflanzung von Kübeln. Selbstverständlich ist die Sorte aufgrund ihres kräftigen Duftes auch eine perfekte Ergänzung für den Duftgarten.

Niedrige Glockenblume 'Blaue Clips' - Campanula carpatica 'Blaue Clips'

Niedrige Glockenblume 'Blaue Clips'

Niedrige Glockenblume 'Blaue Clips' voll in Blüte

Die Niedrige Glockenblume 'Blaue Clips' bringt mit ihren wunderschönen blauvioletten Blüten den Juni zum Leuchten. Die Einzelblüten sind mittelgroß und glockenförmig. Bienen und andere Insekten kommen das farbintensive Blütenmeer bei ihrer Nahrungssuche gerne besuchen. Der Wuchs dieser sommergrünen Staude gestaltet sich niedrig und polsterartig. In der Höhe werden max. 25 cm erreicht, in der Breite sind bis zu 30 cm möglich. Was die Verwendungsmöglichkeiten betrifft, kann die Niedrige Glockenblume 'Blaue Clips' einiges vorweisen: Sie kann einzeln oder in kleinen Tuffs gepflanzt werden, eignet sich für die Dachbegrünung und passt zudem hervorragend in Steingärten und Steinfugen.

Prachtspiere 'Europa' - Astilbe japonica 'Europa'

Prachtspiere 'Europa'

Prachtspiere 'Europa' - Blüte

Die Prachtspiere 'Europa' ist eine schattenliebende Staude, die von Juni bis Juli in hübschem Hellrosa erblüht. Die in Rispen stehenden Blüten entzücken dabei mit einem fluffigen Aussehen und laden in die schattigen Ecken des Gartens ein. Das gefiederte Laub der Prachtspiere ist beim Austrieb rötlich-grün und wechselt mit der Zeit in ein glänzendes Dunkelgrün. Im Schnitt wird die winterharte Staude 50 cm hoch und 40 cm breit. Sie ist eine herrliche Bereicherung für Beete und Rabatte und fungiert nebenbei als ausgezeichnete Schnittblume. Auch für die Pflanzung am Gehölzrand ist sie aufgrund ihrer Schattenverträglichkeit bestens geeignet.

Hohe Gold-Garbe 'Credo' - Achillea filipendulina 'Credo'

Hohe Gold-Garbe 'Credo'

Hohe Gold-Garbe 'Credo' voll in Blüte

Auch die Hohe Gold-Garbe 'Credo' ist eine attraktive Staude für den Vasenschnitt. Im Garten freut sie sich über ein sonniges Plätzchen, wo sie ab Juni mit ihren hellgelben Blüten und einem angenehmen Duft auffällt. Beim Abblühen verfärben sich doldenförmigen Blüten, die auf aufrechten Blütenstängeln sitzen, ins Weiße. Das Laub der Hohen Gold-Garbe 'Credo' ist gefiedert und grün. Gepflanzt werden kann sie einzeln oder aber auch in kleinen Gruppen und passt gut in Gartenbeete, Rabatte, Naturgärten sowie Bauerngärten. Auch auf dem Balkon oder der Terrasse kann die bienenfreundliche Staude platziert werden.



Weitere Pflanzenarten, die ab Juni blühen sind:

  • Blauer Eisenhut (Aconitum napellus)
  • Geißblatt (Lonicera)
  • Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris)
  • Rispenhortensie (Hydrangea paniculata)
  • Rittersporn (Delphinium)
  • Römische Kamille (Chamaemelum nobile)
  • Taglilie (Hemerocallis)
  • Thymian (Thymus)

Häufige Fragen zu Pflanzen, die im Juni blühen

Welche im Juni blühenden Pflanzen sind bienen- und insektenfreundlich?
  • Geißblatt
  • Glockenblume
  • Hundsrose
  • Lupine
  • Pfeifenstrauch
  • Rittersporn
  • Römische Kamille
  • Salbei
  • Schafgarbe
  • Thymian
Welche Schnittblumen gibt es im Juni?
zu Klampen OHG 03.06.2024, 10:42 / Neuigkeiten Nützliches 0 Kommentare
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/