Zwergiger Fiederteppich 'Minima'

Cotula dioica 'Minima'
Cotula dioica Minima
Cotula dioica Minima
Cotula dioica Minima
Cotula dioica Minima
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit_Monate:
Laub:
Eigenschaften:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
2424h Versand
möglich**
2,85 €
  • ab 1 Stk: 2,85 €
  • ab 5 Stk: 2,55 €
  • ab 10 Stk: 2,36 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 5% USt., zzgl. Versand

Das Zwergige Fiederpolster 'Minima' zeichnet sich durch einen besonders flachen Wuchs aus und ist ein wundervoller Begleiter für den Garten. Seine immergrünen Blätter sind hübsch gefiedert und tiefgrün gefärbt. Dank des teppichartigen Wuchses bilden sie so ein samtig weiches Pflanzpolster, das schöne Akzente setzt. Von Mai bis Juni wird das Laub zudem von kleinen, gelblichen Blütenbällen geziert. Nutzen Sie diese nur zwei bis drei Zentimeter hoch, aber zehn bis zwanzig Zentimeter breit wachsende Staude für kleine Steingärten, Mauerkronen, Fugen oder Gräber. In Kontrast mit Felsen und Natursteinen kommt die Pflanze, die ursprünglich aus Neuseeland stammt, wunderbar zur Geltung und ist ein überaus pflegeleichter Bewohner des Gartens.

Damit ist Cotula dioica 'Minima' auch für Gartenanfänger geeignet. Die mehrjährige Staude kann zudem auch als Rasenersatz verwendet werden und ist ideal für kleine Flächen, die nicht mit dem Rasenmäher erreicht werden können. Ein Schnitt ist hier völlig überflüssig und die immergrünen Blätter erlauben auch im Winter einen schönen Anblick. Für eine flächige Gestaltung sollten Sie die Staude mit einem Abstand von etwa 20 Zentimetern pflanzen. Wählen Sie dabei einen warmen, sonnigen bis halbschattigen Standort mit einem frischen bis feuchten, aber gut durchlässigen Boden. Im Winter benötigt sie lediglich bei Kahlfrösten einen leichten Schutz.