Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Zierquitte 'Red Kimono'

Chaenomeles speciosa 'Red Kimono'

(0)

Chaenomeles speciosa Red Kimono
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Kletternd:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: C 10
Liefergröße: 60-100 cm
19,95 €

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Kompakt mit zahlreichen Verzweigungen, buschige Gestalt.
Wuchshöhe:
bis ca. 150 cm
Wuchsbreite:
bis ca. 150 cm
Blatt:
Dunkelgrün und glänzend. Laubabwerfend.
Blüten:
Becherförmige Blüten mit gelbem Zentrum, Kronblätter leuchtend rot. Von April bis Mai.
Früchte:
Goldgelbe Quittenfrüchte.
Standort:
Sonnige bis halbschattige Lage.
Boden:
Anspruchslos. Gern nährstoffreich und feucht.
Verwendung:
Als Solitär oder in Gruppen. Für Bienenweiden, Naturgärten und Blütenhecken. Vogelschutzgehölz.
Winterhärte:
Mit Winterschutz bis -18 °C.
Besonderes:
Frühblüher ohne Dornen.
Die Blüten dieser Zierquitte ließen ihre Züchter ins Schwärmen kommen. Der rote Farbrausch führte zum poetischen Namen 'Red Kimono'. Zwischen April und Mai öffnen sich die leuchtend roten Blüten mit den gelben Blütenorganen. Ihre Kronblätter schmücken den gesamten Strauch und lassen die nackten Zweige verschwinden. Nach der Blütezeit hört die Pracht nicht auf, denn dann zeigen sich glänzende dunkelgrüne Blätter. Wenn der Sommer zu Ende geht, ist der Strauch übersät von goldgelben Früchten.

An einem sonnigen bis halbschattigen Standort gedeiht Chaenomeles speciosa optimal. Da das Gehölz kompakt wächst, eignet es sich für kleine Hausgärten oder Vorgärten. Die Zierquitte ist der perfekte Begleiter in blühenden Hecken und erweist sich als Vogelschutzgehölz und Nahrungsquelle für Hummeln, Wildbienen und Schmetterlinge. Im Naturgarten darf 'Red Kimono' nicht fehlen.

Die Pflege gestaltet sich nicht schwierig. Da diese Sorte keine Stacheln entwickelt, kann sie problemlos beschnitten werden. Ein jährlicher Rückschnitt ist nicht erforderlich, denn das Gehölz bleibt kompakt. Während heißer Sommermonate erfreut sich die Zierquitte über eine gelegentliche Bewässerung. Ihr Wasserbedarf ist mäßig bis mittel. Als winterhartes Ziergehölz übersteht 'Red Kimono' auch frostige Temperaturen problemlos.
Ratgeber zu Zierquitten (Chaenomeles) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Zierquitten, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.