Sumpfdotterblume

Caltha palustris
Artikelnummer cpal
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Die Sumpfdotterblume ist ein beliebter, dekorativer Frühlingsbote und wahrscheinlich die bekannteste Wasserrand-Staude. Mit seinem buschigen, nur 30 bis 40 Zentimeter hohen Wuchs bereichert sie Wasserränder, feuchte Freiflächen und Gehölzränder. Ihr glänzendes, frischgrünes Laub ist herzförmig gestaltet und bildet die passende Untermalung für die tief- bis goldgelben Blüten, die schalenförmig sind und aufwärts zeigen. Interessant ist, dass sich die Blüte von März bis Mai erscheint, bevor sich das Laub ganz entwickelt hat.

Dank seiner frischen Farbe können Sie mit Caltha palustris lebendige und natürliche Akzente an Ihren Teich oder feuchte Stellen im Garten holen. Sie garantiert Bienen und anderen nützlichen Insekten eine frühe Bienenweide und liefert ihnen einen hohen Pollen- sowie einen mittleren Nektarwert. Für Menschen stellt sie eine interessante Heilpflanze dar. Da sie Wasser filtern kann, gilt sie zudem als Repositionspflanze und wird für die Rekultivierung und Renaturierung verwendet. Entsprechend seines natürlichen Lebensraum wächst die Sumpfdotterblume am liebsten an einen sumpfartigen Standort und verträgt sowohl Sonne als auch Halbschatten. Bezüglich des Bodens bevorzugt sie einen nährstoff- und humusreichen Boden. Holen Sie sich die Staude des Jahres 1999 in den Garten und genießen Sie Ihren natürlichen Charme.
ab 3,90 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Wuchs: Buschiger, horstartiger Wuchs.
Wuchshöhe: ca. 30 bis 40 cm
Wuchsbreite: ca. 20 bis 30 cm
Blatt: Herzförmige, glänzende, frischgrüne Blätter. Sommergrün.
Blüten: Von März bis Mai schalenförmige, goldgelbe Blüten.
Standort: Sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden: Feuchte bis sumpfige, lehmige und nährstoffreiche Böden.
Verwendung: Für Bachläufe, Teiche, Gehölzränder, Freiflächen und als Bienenweide.
Winterhärte: Winterhart.
Besonderes: Staude des Jahres 1999, die auch als Heilpflanze gilt und Wasser filtert.
Blütenfarbe: Gelb
Blattfarbe: Grün
Blütenfüllung: Einfach Einfach
Blütezeit: Frühling
Erntezeit_Monate: April Mai
Standort: Sonne Sonne Halbschatten Halbschatten
Laub: laubabwerfend sommergrün
Eigenschaften: winterhart
Verwendung: Teichpflanzen Bienen- und Insektenfreundlich Gehölzrand
Wuchshöhe: ca. 20-50 cm
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/