Sumpfkalla

Calla palustris
Calla palustris
Calla palustris
Calla palustris
Calla palustris
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Eigenschaften:
Verwendung:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
Pflanzbedarf: 10-12 pro m² /30 cm Pflanzabstand
3,80 €
  • ab 1 Stk: 3,80 €
  • ab 5 Stk: 3,30 €
  • ab 10 Stk: 3,10 €

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Die Sumpfkalla setzt einen wunderbaren Blickfang in den Gartenteich und ist vielen Gärtnern auch als Schlangen- oder Drachenwurz bekannt. Diesen Namen verdankt sie ihren schlangenähnlichen Rhizomen. Sehenswert ist die einheimische Sumpfpflanze aber vor allem wegen ihrer wachsartigen, rundlich-herzförmigen Blättern und den dekorativen Blüten. Letztere erscheinen von Juni bis Juli als lange, grüngelbe Blütenkolben, die von einem einzigen Hochblatt umhüllt sind. Dessen strahlend weiße Farbe leuchtet vor dem Grün der Blätter schön auf und bietet einen attraktiven Akzent für den Gartenteich. Nach der Blüte bilden sich an den Kolben kleine, rote Fruchtstände, deren Beeren giftig sind.

Die mehrjährige Calla palustris ist sehr robust und eignet sich hervorragend für den Uferbereich Ihres Teiches. Sie kann aber auch in kleinere Sumpfbecken oder Moorbeete gesetzt werden. Mit Wuchshöhen von nur 15 bis 30 Zentimetern bleibt die Sumpfkalla recht klein, kann sich dank ihres Rhizoms aber schnell ausbreiten und wächst schnell, sodass sie bei wenig Konkurrenz schon in kurzer Zeit dichte Bestände bildet.

Am besten pflanzen Sie die wertvolle Sumpfpflanze im späten Frühjahr, wenn Boden und Wasser warm genug sind. Dann wachsen sie schnell an. Wer einen dichten Bewuchs wünscht, sollte bis zu acht Pflanzen pro Quadratmeter setzen und einen sonnigen bis halbschattigen Standort wählen. Im Sumpf- oder Flachwasserbereich fühlt sie sich am wohlsten und verträgt Wassertiefen von bis zu zehn Zentimetern. Die Sumpfkalla liebt zudem humusreiche, kalkarme und lehmige Böden, die sauer bis neutral sind.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

 

Himalaja Wolfsmilch 'Fireglow'
Euphorbia griffithii 'Fireglow'

5,95 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Inkalilie 'Sweet Laura'
Alstroemeria Haem-Hyb.'Sweet Laura'

ab 7,10 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

Sommerflieder 'Royal Red'
Buddleja 'Royal Red'

6,95 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Bunte Breitblatt Segge 'Variegata'
Carex siderosticha 'Variegata'

3,95 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Zierspargel 'Spitzenschleier'
Asparagus pseudoscaber 'Spitzenschleier'

4,80 €

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

Sommerflieder 'Pink Delight'
Buddleja 'Pink Delight'

6,95 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen