Kaukasus-Vergissmeinnicht 'Mr Morse' ®

Brunnera macrophylla 'Mr Morse'
Artikelnummer bmmmo
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Das Silbrige Kaukasus-Vergissmeinnnicht 'Mr Morse' ist eine bezaubernde Blattschmuckstaude mit großem, silbrig gefärbtem Laub und dunkelgrünen Blattadern. Die Brunnera macrophylla 'Mr Morse' sorgt aber auch mit einer zarten Blüte für Aufsehen und läutet den Frühling ein. Von Mai bis Juni erscheinen nämlich die kleinen Blüten, die bei dieser edlen Sorte reinweiß ausfallen. Damit kann sie gut als harmonisches Element zu einer bunten Frühjahrspflanzung gesetzt werden. Toll wirkt die Staude außerdem in einer Ton-in-Ton-Bepflanzung. Im Vorgarten, am Gehölrand, im Beet oder im Kübel bietet sie so viele Gestaltungsmöglichkeiten. Da die Blüten nicht nur für den Schnitt geeignet sind, sondern auch als Bienenweide dienen, sollte Brunnera macrophylla 'Mr Morse' in keinem Naturgarten fehlen.

Ein sonniger bis halbschattiger Standort sowie ein frischer, gut durchlässiger Boden mit einem hohen Humus- und Nährstoffgehalt garantiert der pflegeleichten Staude optimale Wuchsbedingungen und wird sie über viele Jahre hinweg prächtig gedeihen lassen. Wer größere Flächen mit dieser bodendeckenden Pflanze zieren möchte, sollte zehn bis zwölf Stauden pro Quadratmeter mit einem Pflanzabstand von ca. 30 cm setzen.
Ratgeber zu Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Brunnera, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
ab 7,40 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mindestbestellwert 20 Euro
Wuchs: Horstbildender, breit ausladender Wuchs mit aufrechten Blütenstielen.
Wuchshöhe: ca. 30 bis 40 cm
Wuchsbreite: ca. 25 bis 30 cm
Blatt: Herzförmige, silbrige Blätter mit dunkelgrüner Aderung. Laubabwerfend.
Blüten: Von Mai bis Juni kleine, rispenförmige weiße Blüten.
Früchte: Unscheinbare Nüsschen.
Standort: Sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden: Frischer, gut durchlässiger, humus- und nährstoffreicher Boden.
Verwendung: Als Blatt- und Blütenschmuckstaude am Gehölz- oder Teichrand, auf Beeten, in Naturgärten, unter Gehölzen und in Kübeln.
Winterhärte: Gut winterhart.
Besonderes: Pflegeleichte Staude mit wirkungsvollen Blättern und weißer Blüte.
Kunden kauften dazu folgende Artikel: