Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Purpur-Spargel 'Pacific Purple'

Asparagus officinalis 'Pacific Purple'

(0)

Asparagus officinalis Pacific Purple
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
, ,
Erntezeit_Monate:
Standort:
Kletternd:
Wuchs:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: C 5
Pflanzbedarf/Pflanzabstand: 70 cm Pflanzabstand
13,95 €

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchshöhe:
Erreicht ca. 20 bis 30 cm.
Blüten:
Grünlich-weiße, unscheinbare Blüten.
Früchte:
Erntereif von April bis Juni, essbar.
Standort:
Sonniger Standort.
Boden:
Lehmiger, tiefgründiger, gelockerter, sandiger Boden. Kann gedüngt werden.
Verwendung:
Als Bienenweide.
Winterhärte:
Frostschutz erforderlich,Schutz vor starken Wind.
Besonderes:
Regelmäßige Wassergaben, Beilage zu Salaten sowohl roh als auch gekocht.
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Eine außergewöhnliche Besonderheit für den Spargelliebhaber ist der violette Spargel 'Pacific Purple'. Es handelt sich um eine früh reifende, neuseeländische Spargelsorte, welche durch ihre blau-violette Färbung Aufsehen erregt. In der Spargelzeit bringen sie durch ihre intensive Farbe eine willkommene Abwechslung auf den Teller. 'Pacific Purple' besitzt eine gute Qualität, seine Stangen haben ein fest geschlossenes Köpfchen, sie sind zart und schmecken süßlich. In der Küche kann der violette Spargel roh oder gekocht verwendet werden. Es ist darauf zu achten, dass der Spargel möglichst frisch verbraucht wird. 'Pacific Purple' sollte nur im unteren Bereich geschält werden. Er benötigt nur eine kurze Garzeit. Der Anbau von Asparagus officinalis 'Pacific Purple' gestaltet sich relativ unkompliziert und ist mit dem Anbau von grünem Spargel zu vergleichen. Er benötigt einen tiefgründig aufgelockerten Boden, da seine Wurzeln sich weit in die Tiefe vorarbeiten. Der Standort sollte in der Sonne liegen. Genau wie der grüne Spargel ist bei der violetten Spargelsorte ein Anhäufeln nicht erforderlich.