Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Dill

Anethum graveolens
Anethum graveolens
Anethum graveolens
Anethum graveolens
Anethum graveolens
Anethum graveolens
Anethum graveolens
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Kletternd:
Wuchs:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
Pflanzbedarf: Abstand 20cm
2,50 €

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Der Anethum graveolens heißt im Deutschen Dill und ist eins der am weitesten verbreiteten Gewürzkräuter in Deutschland. Es wurde schon von den alten Ägyptern geschätzt. Sein herzhaftes Aroma wird gerne zur Verfeinerung von Fisch- und Gurkengerichten verwendet. Dafür eignen sich sowohl die frischen Blattspitzen als auch die getrockneten Samen. Als Tee aufgebrüht hilft Dill bei Verdauungsbeschwerden. Mit seinen dekorativen gelben Doldenblüten ist Anethum graveolens im Blumenbeet oder Strauß auch optisch ansprechend und bietet eine Nahrungsgrundlage für nektarsuchende Insekten.

Wird Dill nicht im Freiland, sondern im Topf angepflanzt, sollte die tief reichende Pfahlwurzel bei der Wahl des Gefäßes berücksichtigt werden. Aufgrund der feingliedrigen, hohlen Stängel weiß Anethum graveolens einen windgeschützten Standort in sonniger bis halbschattiger Lage zu schätzen. So kann auch spät im Jahr noch eine reiche Ernte erfolgen. Dem Boden gegenüber ist das pflegeleichte Kraut anspruchslos. Sein Nährstoffbedarf ist gering. Die Pflanze benötigt eine großzügige Wasserzufuhr. Sie verträgt mäßig trockene bis mäßig feuchte Bedingungen. Staunässe sollte vermieden werden, weswegen es sich empfiehlt, den Untergrund gelegentlich aufzulockern. Da Anethum graveolens anfällig für den Gurkenmosaikvirus und die Fusarium-Welke ist, empfiehlt es sich das Nutzkraut frühestens alle vier Jahre am selben Standort anzubauen, um einem Befall vorzubeugen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

 

Zitronenmelisse
Melissa officinalis

2,70 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Rotblühender Sonnenhut
Echinacea purpurea 'Magnus'

2,75 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Schleierkraut 'Rosenschleier'
Gypsophila repens 'Rosenschleier'

2,75 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Echter Waldmeister
Galium odoratum

3,10 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Weißblühender Sonnenhut 'Alba'
Echinacea purpurea 'Alba'

2,75 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Krause Petersilie
Petroselinum crispum

2,10 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen