Taglilie 'Marci'

Hemerocallis 'Marci'
Hemerocallis Marci
Hemerocallis Marci
Hemerocallis Marci
Hemerocallis Marci
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Laub:
Eigenschaften:
Kletternd:
Winterhärtezone:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 1
  • Lieferzeit: 11 - 16 Werktage**
9,70 €
  • ab 1 Stk: 9,70 €
  • ab 5 Stk: 9,50 €
  • ab 10 Stk: 9,25 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Die gelb blühende Taglilie 'Marci' wurde bereits 1980 von Petree gezüchtet und ist trotz mehrfacher Auszeichnungen kaum im Handel erhältlich. Dabei kann die kompakte Sorte vielfältig eingesetzt werden und macht auch in Kübeln eine gute Figur. Mit ihren hellgelben Blüten leuchtet sie schon von Weitem und eignet sich gut, um vor einen dunklen Hintergrund gepflanzt zu werden. Am Gehölzrand wirkt sie dabei genauso attraktiv wie am Teichrand. Die Hemerocallis 'Marci' kann aber auch gut mit anderen Prachtstauden oder Taglilien zusammen ins Beet gesetzt werden. In jedem Fall wird sie von Juni bis Juli für eine üppige Blütenpracht sorgen und mit ihren 8 bis 11 cm großen, kelchförmigen Blüten bezaubern. Ein gekräuselter Rand macht jede Einzelblüte zum Hingucker, sodass die Blütenstände auch wunderbar für Blumensträuße verwendet werden können.

Damit die Hemerocallis 'Marci' besonders viele Blüten bildet, sollte sie an einen sonnigen bis halbschattigen Standort gesetzt werden. Der Boden sollte dabei frisch und nährstoffreich sein. Eine jährliche Dünger- oder Kompostgabe im Frühjahr garantiert einen üppigen Flor im Sommer. Neben dieser Pflegemaßnahme ist bei der Taglilie kaum Aufwand nötig. Lediglich das Entfernen der alten Blüten kräftigt die Pflanze und regt eine Nachblüte an.
Ratgeber zu Taglilien (Hemerocallis) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Hemerocallis, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.