Taglilie 'Marci'

Hemerocallis 'Marci'
Artikelnummer hmar
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Die gelb blühende Taglilie 'Marci' wurde bereits 1980 von Petree gezüchtet und ist trotz mehrfacher Auszeichnungen kaum im Handel erhältlich. Dabei kann die kompakte Sorte vielfältig eingesetzt werden und macht auch in Kübeln eine gute Figur. Mit ihren hellgelben Blüten leuchtet sie schon von Weitem und eignet sich gut, um vor einen dunklen Hintergrund gepflanzt zu werden. Am Gehölzrand wirkt sie dabei genauso attraktiv wie am Teichrand. Die Hemerocallis 'Marci' kann aber auch gut mit anderen Prachtstauden oder Taglilien zusammen ins Beet gesetzt werden. In jedem Fall wird sie von Juni bis Juli für eine üppige Blütenpracht sorgen und mit ihren 8 bis 11 cm großen, kelchförmigen Blüten bezaubern. Ein gekräuselter Rand macht jede Einzelblüte zum Hingucker, sodass die Blütenstände auch wunderbar für Blumensträuße verwendet werden können.

Damit die Hemerocallis 'Marci' besonders viele Blüten bildet, sollte sie an einen sonnigen bis halbschattigen Standort gesetzt werden. Der Boden sollte dabei frisch und nährstoffreich sein. Eine jährliche Dünger- oder Kompostgabe im Frühjahr garantiert einen üppigen Flor im Sommer. Neben dieser Pflegemaßnahme ist bei der Taglilie kaum Aufwand nötig. Lediglich das Entfernen der alten Blüten kräftigt die Pflanze und regt eine Nachblüte an.
Ratgeber zu Taglilien (Hemerocallis) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Hemerocallis, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
9,95 € /Stk
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von 20 EUR.
Wuchs: Horstartiger Wuchs mit aufrechten Blütenständen.
Wuchshöhe: ca. 45 bis 60 cm
Wuchsbreite: ca. 45 bis 60 cm
Blatt: Schmale, grasartige, sattgrüne Blätter. Sommergrün.
Blüten: Von Juni bis Juli zahlreiche, 8 bis 11 cm große, kelchförmige, leuchtend zitronengelbe Blüten mit grünem Schlund und gewellten Rändern.
Standort: Sonnige bis halbschattige Standorte.
Boden: Frischer und nährstoffreicher Boden.
Verwendung: Als Zier- und Schnittstaude in Einzel- oder Gruppenpflanzung für den Teichrand, für Rabatten, Bordüren, Freiflächen und Gehölzränder. Auch für Kübel geeignet.
Winterhärte: Winterhärtezone 3. Bis - 40 °C frosthart.
Besonderes: Kompakte, 1980 von Petree gezüchtete Taglilie mit kleinen, aber leuchtenden Blüten.
Blütenfarbe: Gelb Grün
Blattfarbe: Grün
Blütezeit: FrühlingSommer
Blütezeit_Monate: JuniJuli
Standort: Sonne Sonne Halbschatten Halbschatten
Laub: sommergrün
Eigenschaften: winterhart
Kletternd: Nein
Verwendung: GehölzrandSchnittblumenTopfgarten (Terasse & Balkon)TeichpflanzenSolitärgehölze als Blickfang
Winterhärtezone: Zone 03
Wuchshöhe: ca. 20-50 cmca. 50-75 cm
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/