Taglilie 'Golden Scepter'

Hemerocallis 'Golden Scepter'
Hemerocallis Golden Scepter
Hemerocallis Golden Scepter
Hemerocallis Golden Scepter
Hemerocallis Golden Scepter
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Eigenschaften:
Kletternd:
Winterhärtezone:
Containerware
Topfgröße: P 1
  • Lieferzeit: 5 - 7 Werktage**
5,80 €
  • ab 1 Stk: 5,80 €
  • ab 5 Stk: 5,60 €
  • ab 10 Stk: 5,35 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Hemerocallis 'Golden Scepter' ist ein besonderer Hingucker. Sie besticht durch ihren horstigen Wuchs, mit herunterhängenden Blüten. Diese sind sternförmig, hellgelb und verströmen einen zarten, süßlichen Duft im Garten. Bei strahlendem Sonnenschein kommt das Gelb der Staude noch mehr zur Geltung und erfreut somit den Betrachter.

Die Pflanze wird bis zu 50 cm breit und 80 cm hoch. Sie eignet sich hervorragend zur Bepflanzung von Staudenbeeten, Beeten, Freiflächen und macht sich auch hervorragen im Topf oder Kübel auf der Tarrasse. Durch ihren ausladenden Wuchs sollte man maximal 4 Pflanzen der Gattung pro Quadratmeter setzen. Am wohlsten fühlen Sich die Pflanzen an einem sonnigen oder auch halbschattigen Plätzchen. Damit die Pflanze besonders schön gedeiht sollte der Gartenboden durchlässig, lehmig und humushaltig sein.

Bei einem regelmäßigen Rückschnitt treiben die Taglilien viele Jahre lang aus und verzaubern den Garten mit wunderschönen Blüten. Verblühte Elemente sollen regelmäßig ausgeputzt werden, um eine gesunde Vermehrung zu gewährleisten. Nach Ende der Blütezeit empfiehlt es sich, alle Blüten abzuschneiden, da die Pflanze im neuen Jahr neu austreibt. Ein besonderer Winterschutz ist hierzulande nicht erforderlich.
Ratgeber zu Taglilien (Hemerocallis) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Hemerocallis, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.