Gelbrote Taglilie fulva 'var. sempervirens'

Hemerocallis fulva 'var. sempervirens'
Hemerocallis fulva var. sempervirens
Hemerocallis fulva var. sempervirens
Hemerocallis fulva var. sempervirens
Hemerocallis fulva var. sempervirens
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
, ,
Blattfarbe:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Kletternd:
Containerware
Topfgröße: P 1
  • Lieferzeit: 11 - 16 Werktage**
4,70 €
  • ab 1 Stk: 4,70 €
  • ab 5 Stk: 4,50 €
  • ab 10 Stk: 4,20 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Im Süden Japans kommt diese Varietät der Gelbroten Taglilie natürlich vor. Seit Langem wird sie aber auch in Gärten und Parkanlagen weltweit genutzt. Dabei schätzen Gärtner sie vor allem wegen ihrer wunderschönen, späten Blüte. Von Ende Juli oder August erscheinen die orangefarbenen Blüten mit dem rotbraunen Auge, um den Garten bis zum Beginn des ersten Frostes zu bereichern. Die Hemerocallis fulva var. sempervirens ist damit ein idealer Partner für viele früher blühende Taglilien.
Die bis zu 125 cm hohe Staude wird gern in Gruppen gepflanzt und breitet sich mit ihren langen Rhizomen selbst aus. So schützt sie auch den Boden vor Erosion und dient als äußerst pflegeleichte Bepflanzung für Hänge, Böschungen, Freiflächen und Gehölzränder. Dank ihrer stattlichen Höhe kann sie auch gut entlang von Zäunen gepflanzt werden und bietet mit den grasartigen Blättern auch vor der Blüte ein attraktives Äußeres.

Um gut zu gedeihen, benötigt die Hemerocallis fulva var. sempervirens einen gut durchlässigen Boden, denn Staunässe verträgt sie gar nicht. Sonne liebt sie dagegen sehr. Für einen guten Wuchs sowie eine üppige Blüte sollten Sie den Nährstoffgehalt des Bodens durch Dünger- oder Kompostgaben im Frühjahr aufbessern. Mehr Pflege benötigt die robuste Staude allerdings nicht, sodass sie auch für Anfänger und Gärtner mit wenig Zeit ideal ist.
Ratgeber zu Taglilien (Hemerocallis) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Hemerocallis, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

 

Wald-Frauenfarn
Athyrium filix femina

4,95 €

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Weicher Schildfarn
Polystichum setiferum

ab 3,81 €

Verfügbar in 3 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Asiatische Wildaster 'Ashvi'
Aster ageratoides 'Ashvi'

ab 2,35 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Thunbergs Taglilie
Hemerocallis thunbergii

ab 4,60 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Garteneibisch 'Red Heart'
Hibiscus syriacus 'Red Heart'

ab 10,95 €

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen