zurück zur Übersicht

Gartenarbeit im Februar

02.02.2018 09:49 0 Kommentare

Wenn der Wintermonat Februar recht mild ausfällt, können Sie schon jetzt mit der Gartenarbeit beginnen.

Welche 10 Aufgaben Sie jetzt schon in Angriff nehmen können:

1.Rosen zurückschneiden:

Fällt der Februar mild aus, können Sie die Arbeiten vom März schon jetzt erledigen. Der Winterschutz kann gelockert werden und die Rosen zurückgeschnitten werden. Nach dem Rückschnitt sollten Diese aber wieder bedeckt werden. 
Überwintern die Pflanzen im Steingarten, habe diese mit der Kälte meist weniger Probleme, können aber Nässe nicht so gut ab.Pflanzteile sollten hier nicht mit dem Boden in Berührung kommen. Eine gute Möglichkeit, dies zu vermeiden ist etwas Kies auf die
Erde zu streuen und die verfauelten Pflanzteile zu entfernen. 

2. Baum- und Strauchschnitt:

Sollte Ihre Hecke zu dicht gepflanzt sein, haben Sie jetzt die Möglichkeit, einzelne Pflanzen auszugraben, und diese an gewünschter Stelle wieder neu zu pflanzen. 
Ist das Wetter mild und kein Frost in Sicht, können Bäume und Sträucher geschnitten werden. Das hierbei anfallende Holz kann vielerlei verwendet werden. Ob als Sichtschutz oder auch als Halt für Pflanzen findet das Holz seine Verwendung. 

3. Ziersträucher schneiden:

Haben Sie trockene Stängel bei Ihren Ziersträuchern entdeckt? Dann können diese jetzt problemlos abgeschnitten werden.

4. Zimmerpflanzen umtopfen:

Bald Steht das Umtopfen der Zimmerpflanzen vor der Tür. Jetzt ist die beste Gelegenheit, alte Töpfe, welche Sie wiederverwenden wollen, zu säubern.
Tipp: Geben Sie zum Wasser einen Schuss Essigessenz zu, so lassen sich die Töpfe leichter reinigen.

5. Blumenzwiebeln in die Sonne stellen:

Haben Sie im Hebst Blumenzwiebeln vorbereitet? Dann können diese jezt in die Sonne gestellt werden. Dies verleiht Ihren Pflanzen zusätzlich Kraft. 

6. Gemüsebeete auflockern:

Jetzt ist die beste Zeit, den Boden des Gemüsebeetes aufzulockern und diesen zu düngen. Hier empfielt sich Kompost. 

7. Obstgehölze pflanzen:

Ist der Boden frei von Frost, können Sie jetzt frühtreibende Obstgehölze pflanzen.

8. Blumen aussähen:

Die beste Zeit zum Blumen aussäen ist Ende Februar. 

9. Schädlinge vernichten:

Haben Sie im Wintergarten oder auf der Fensterbank Schädlinge entdeckt? Dann gehen Sie wie folgt vor:
1. Alle Pflanzen zum Abduschen in die Badewanne Stellen.
2. Pflanzen gründlich mit Wasser abspülen.
3. Alle Pflanzen für einen Tag mit einer Abdeckhaube in der Wanne stehen lassen.
Durch die hohe Luftfeuchtigkeit, welche hierbei entsteht, werden alle Schädling vernichtet. 

10. Gemüse im Gewächshaus aussäen:

Wenn Sie ein beheiztes Gewächshaus haben, können Sie ab Mitte Februar Radieschen, Rettich, Kopfsalat und Kohlrabi aussäen. 

Kommentare

Kommentar eingeben

* Pflichtfelder