Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Bärenfell-Schwingel

Festuca gauteri

(0)

Festuca gauteri
Containerware
Topfgröße: P 0,5
Pflanzbedarf/Pflanzabstand: 3-5 Stück pro m², 30-40 cm Pflanzabstand
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
3,20 €
  • ab 1 Stk: 3,20 €
  • ab 15 Stk: 2,90 €
  • ab 30 Stk: 2,75 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Dichter, rundlicher Teppich. Horstförmiger Wuchs.
Wuchshöhe:
ca. 15 bis 25 cm
Blatt:
Grüne, kleine, feine haarige Blätter. Leicht pieksig. Immergrün. Ca. 20 bis 50 cm hohen, kahlen, grüne Halmen.
Blüten:
Von Juni bis August gelbgrüne, ca. 4,5 bis 7 cm längliche Blütenrispen.
Standort:
Sonnige bis halbschattige Lage.
Boden:
Durchlässige, feuchtigkeitsspeichernde Böden.
Verwendung:
Als Zierpflanze im Garten- und Landschaftsbau, in Stein- und Heidegärten und für den Kübel. Auch für die Grabgestaltung und als Bodendecker in vollsonnigen Lagen einsetzbar.
Winterhärte:
Winterhärtezone 5. Bis ca. 28 °C winterhart.
Besonderes:
Schneckenunempfindlich.
Festuca gauteri (scopari)a, ist für die meisten Pflanzenfreunde eher unter dem Namen Bärenfellgras bekannt. Ursprünglich stammt es aus den Pyrenäen und wächst dort hauptsächlich auf felsigen Hängen.

Das Gras ist pflegeleicht, robust und vielseitig einsetzbar. Als Zierpflanze im Garten- und Landschaftsbau, in Sein- und Heidegarten, zur Gestaltung von Gräbern und auch als Bodendecker für sonnige Lagen ist das Gras ein schöner, immergrüner Hingucker. Auch für den Kübel ist es gut geeignet. Einmal gepflanzt braucht es wenig Wasser und keinen Dünger. Nur die verblühten Blütenstiele sollten abgeschnitten werden.

Von Juni bis August zeigen sich die gelbgrünen Blütenstände. Das Gras wächst rundlich, kompakt und polsterartig und erreicht eine Höhe von 15 bis 20 cm. Die kahlen, hohen, grünen Halme ragen mit bis zu 50 cm in die Höhe.
Bei idealer Pflege und einem sonnigen bis halbschattigen Standort kann das Gras bis zu 15 Jahre alt werden. Eine knallige Mittagssonne bekommt dem Bärenfellgras nicht und sollte vermieden werden. Da Bärenfell-Schwingel zum Verkahlen neigt, kann die Pflanze natürlich geteilt und neu eingepflanzt werden.

Kunden kauften dazu folgende Produkte