Kriechspindel 'Harlequin'

Euonymus fortunei 'Harlequin'
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
,
Laub:
Eigenschaften:
Kletternd:
Ja, Nein
Wuchsgeschwindigkeit:
Wuchshöhe:
Topfgröße: P 0,5
Liefergröße: 15-20 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
1,20 € pro 1 Stk
  • ab 1 Stk: 1,20 €
  • ab 45 Stk: 1,10 €
  • ab 90 Stk: 0,99 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand (P 0,5)
Stk

  • Mindestabnahme: 5 Stk
  • Abnahmeintervall: 5 Stk
Topfgröße: C 5
Liefergröße: Stamm 80 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
24,95 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand (P 0,5)
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

Die Urspungsform einer Pflanze wird als Busch gezogen. Hier wird der särkste Trieb auf einem Stamm veredelt. Damit die Pflanze dicht wächst, wird  ihr immer eine buschige Krone geschnitten. Bei guter Pflege bildet sich der Haupttrieb zum Stamm aus. Seitentriebe werden weiterhin geschnitten.

Die Farbgebung der Kriechspindel 'Harlequin' fasziniert im Wechsel der Jahreszeiten. Der Neuaustrieb beschert diesem Bodendecker weiß aufscheinende Triebspitzen, während die ausgewachsenen, sattgrünen Blätter kontrastierende, weiße Sprenkel zeigen. Kalte Winter verfärben das Laub schließlich in warmen, leuchtenden Rottönen. Dabei fühlt 'Harlequin' sich in der Sonne wie im Schatten, unter Gehölzen, auf Gräbern und als Beeteinfassung wohl, solange er einen durchlässigen, gut durchfeuchteten Boden ohne Staunässe, etwas Schutz und Wärme vorfindet. Seine Wuchshöhe hängt vom gewünschten Einsatz ab. Ohne Stütze breitet 'Harlequin' sich als flacher Bodenkriecher mit einer Höhe von etwa 30 cm aus. Mit Kletterhilfe kann er mit seinen Haftwurzeln fast unbegrenzt nach oben wachsen. Dies lässt interessante Variationen innerhalb der Gartengestaltung, in Kombination mit anderen Gräsern und Stauden oder auch in Schalen für Balkon und Terrasse zu. Zwischen Juni und Juli erblüht 'Harlequin' in weiß, im Herbst folgen leuchtend rote, allerdings leicht giftige Früchte.