Sand Nelke

Dianthus arenarius P 0,5
Artikelnummer dar0,5p
  • GTIN 4250929125810
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Diese zarte Sand-Nelke ist in Osteuropa heimisch und wächst von Russland bis Ostdeutschland auf kargen Sandböden in trockenen Heidelandschaften. Aufgrund ihrer feinfiedrigen, weißen Blüten ist die Staude sehr beliebt und erzeugt hübsche Effekte. Doch sie besticht nicht nur mit ihren auffälligen Blüten, sondern auch mit einem zarten Duft. Wer Dianthus arenarius im Garten nutzt, kann sich daher über einen üppig blühenden und duftenden Rasen freuen. Das feine Laub bildet einen schönen Hintergrund für die Blüte, die von Juli bis September dauert. Da die Blätter wintergrün sind, bieten sie zu jeder Jahreszeit eine hübsche Begrünung.

Nutzen Sie die nur 10 bis 20 Zentimeter hoch wachsende Staude für Ihren Heidegarten oder setzen Sie sie in Tröge oder Balkonkästen. Achten Sie darauf, dass der Boden kalkarm und gut durchlässig ist. Ein Sandboden ist ideal und wird die anspruchslose Staude gut gedeihen lassen. Im Winter machen der Dianthus arenarius auch tiefe Temperaturen bis minus 40 °C nichts aus, sodass sie auch für raue Lagen geeignet ist.

Übrigens: Mit der hübschen Sandnelke bereichern Sie nicht nur Ihren Garten, sondern schaffen auch eine gute Insektenweide.
Ratgeber zu Nelken (Dianthus) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Nelken, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
Lieferform 
Topfgröße 
3,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Stk
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage (Ausland)
Wuchs: Horstiger Wuchs mit aufrechten Blütenstängeln.
Wuchshöhe: ca. 10 bis 20 cm
Wuchsbreite: ca. 10 bis 25 cm
Blatt: Feine, lineale, graugrüne Blätter. Immergrün.
Blüten: Von Juli bis September tellerförmige, fiedrige weiße Blüten.
Standort: Sonnige, warme Lagen.
Boden: Gut durchlässiger, sandiger, kalkarmer und trockener bis frischer Boden.
Verwendung: Für Stein- und Heidegärten, Tröge und Balkonkästen.
Winterhärte: Bis zu -40 °C frosthart.
Besonderes: In Osteuropa und Ostdeutschland heimische Heidegartenstaude mit zarter Blüte.
Kunden kauften dazu folgende Artikel: