Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Kampfereberraute 'Camphorata'

Artemisia abrotanum 'Camphorata'
Artemisia abrotanum Camphorata
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Standort:
Eigenschaften:
Kletternd:
Winterhärtezone:
Wuchs:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
Pflanzbedarf: 50 cm Pflanzabstand, 3-5 Stück pro m²
  • Lieferzeit: 5 - 7 Werktage**
3,70 €
  • ab 1 Stk: 3,70 €
  • ab 5 Stk: 3,50 €
  • ab 10 Stk: 3,30 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Die Kampfereberraute besitzt im Gegensatz zur gewöhnlichen Eberraute eher kleine, unscheinbare Blüten. Dafür kann die Staude mit einem starken Kampfergeruch und einem strengeren Geschmack punkten. Dieser herbe, moschusartige Duft ist ein Highlight für jeden Duftgarten und sollte hier nicht fehlen. Artemisia abrotanum var. camphorata duftet nicht nur intensiv, sondern bietet auch eine ästhetische Bereicherung für den Garten, denn das feinfiedrige, graue Laub ist sehr schön anzusehen. Von Juli bis September erscheinen zudem die kleinen, gelblichen Korbblüten.

Bereits im Mittelalter wurde die aus Vorderasien stammende Eberraute in vielen Klostergärten verwendet und erfreut Gartenbesitzer bis heute mit ihrer Schönheit sowie dem intensiven Aroma. An einem sonnigen und warmen Standort mit einem gut durchlässigen, mageren Boden wird Ihnen die ca. 50 Zentimeter hoch wachsende Kampfereberraute viel Freude bereiten und kann wunderbar in Duft- und Steingärten gepflanzt werden. Auch zur Einfassung von Beeten bietet sie mit ihrem silbergrauem Laub tolle Möglichkeiten. Für hübsche Kombinationen mit Artemisia abrotanum var. camphorata eignen sich mediterrane Stauden wie der Lavendel, Rosmarin, Wermut, Heiligenkraut, Salbei und Kugeldisteln. Sie können sie naturnah oder formal miteinander kombiniert werden, um interessante Effekte zu erzielen.