Leipziger Busch-Windröschen

Anemone x lipsiensis
Artikelnummer axli
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Das Leipziger Busch-Windröschen ist eine natürlich vorkommende Hybride aus Anemone nemorosa und Anemone ranunculoides, die in der Nähe von Leipzig gefunden wurde. Es ist nicht sehr verbreitet, aber ein äußerst reich blühender Frühlingsbote. Gärtnerherzen bezaubert es mit seinem recht dunklen, tief gelappten Laub, die einen schönen Hintergrund für die charmanten, cremegelben Blüten bilden.

Anfänglich benötigt diese seltene Frühlings-Anemone etwas Zeit zur Entwicklung. Einmal etabliert wächst sie durchaus üppig und dauerhaft. Die langlebige Staude können Sie gut mit dunkelfarbigen Helleborus Orientalis-Hybriden, Brunnera macrophylla, Dryopteris filix-mas und anderen Stauden sowie Frühjahrsblühern kombinieren.

Optimal wächst die Anemone x lipsiensis, die auch als Anemone seemanii bekannt ist, an halbschattigen bis schattigen Standorten, bevorzugt jedoch frühjahrshelle Lagen unter Laubgehölzen. Der Boden sollte frisch und locker-humos sein. Je trockener der Boden ist, desto früher zieht das Busch-Windröschen ein und erscheint dann erst im nächsten Frühjahr wieder. Um die von März bis April andauernde Blütenpracht zu fördern, können Sie kleine Humusgaben reichen. Ansonsten ist die Staude sehr pflegeleicht sowie anspruchslos und eignet sich damit auch für Gartenanfänger bzw. pflegeextensive Gestaltungen.
ab 7,40 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Wuchs: Teppichartiger Wuchs mit langen Stielen. Nach der Blüte komplett einziehend.
Wuchshöhe: ca. 10 bis 20 cm
Wuchsbreite: ca. 20 bis 25 cm
Blatt: Tief gelappte, dunkelgrüne Blätter.
Blüten: Von März bis Mai einfache, schwefelgelbe Schalenblüten mit gelben Staubgefäßen.
Standort: Halbschattige bis schattige, aber frühjahrshelle Lagen.
Boden: Frische, lockere, humusreiche Böden.
Verwendung: In Tuffs oder größeren Gruppen am Gehölzrand sowie zur Unterpflanzung von Laubgehölzen. Gute Bienenweide.
Winterhärte: Winterhart.
Besonderes: Hübscher, aber giftiger Frühlingsbote mit zart gelber Blüte und geringen Ansprüchen.
Blütenfarbe: Gelb
Blattfarbe: Grün
Blütenfüllung: Einfach Einfach
Blütezeit: Frühling
Blütezeit_Monate: März April Mai
Standort: Halbschatten Halbschatten Schatten Schatten
Laub: laubabwerfend
Eigenschaften: winterhart
Kletternd: Nein
Verwendung: Bienen- und Insektenfreundlich Gehölzrand Cottage Garten
Wuchshöhe: ca. 1-20 cm
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/