Herbst- Eisenhut

Aconitum carmichaelii 'Arendsii'
Artikelnummer acar
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Der Herbst-Eisenhut 'Arendsii' zeigt seine Blütenpracht ab Anfang September und begeistert bis in den Oktober hinein mit seinen langen Blütenständen, an den sich die namensgebenden Einzelblüten befinden. Der Eisenhut verdankt seinen Namen nämlich den oberen Blütenhüllblättern, die sich helmartig über die Blüte stülpen. Die kräftigen, violett-blauen Blütenrispen stehen in lockeren Horsten und werden bis zu 130 cm hoch, sodass Aconitum carmichaelii 'Arendsii'  schon von Weitem sichtbar ist und Hausgärten wie Bauerngärten wunderbar bereichert. Attraktiv sind aber auch die handförmigen, glänzend dunkelgrünen Blätter.

Als Waldbewohner bevorzugt Aconitum carmichaelii im Garten einen halbschattigen Standort mit einem frischen und nährstoffreichen Boden. Setzen Sie ihn daher in naturnahe Gehölzpflanzungen und kombinieren Sie ihn beispielsweise mit dem Fingerhut, dem Geissbart, Waldglockenblumen, Silberkerzen oder Herbstanemonen. Gräser wie der Waldschmiele sind hier ebenfalls gute Pflanzpartner. Da der attraktive Herbstblüher eine wertvolle Schnittblume ist, sollte er in keinem Bauerngarten und in halbschattigen Staudenpflanzungen fehlen. Beachten Sie allerdings, dass die Pflanze in allen Teilen sehr giftig ist. Bei der Pflege ist lediglich auf das Ausschneiden verblühter Blüten zu achten, denn die Samenbildung schwächt die Pflanze unnötig.
ab 4,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Wuchs: Lockere Horste mit kräftigen Blütenrispen.
Wuchshöhe: ca. 100 bis 130 cm
Blatt: Handförmige, glänzend dunkelgrüne Blätter. Laubabwerfend.
Blüten: Von September bis Oktober hohe, aufrechte Blütenstände mit violetten Glockenblüten.
Standort: Sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden: Normaler, frischer und nährstoffreicher Gartenboden.
Verwendung: Einzeln oder in Gruppen für Haus- und Bauerngärten, am Gehölzrand sowie als Schnittblume. Gute Bienenweide.
Winterhärte: Gut frosthart.
Besonderes: Attraktive, aber sehr giftige Blütenstaude des deutschen Züchters Arends mit guter Bewertung bei der Staudensichtung. In allen Teilen sehr giftig für Mensch und Tier.
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Bestseller
Achillea millefolium Kirschkönigin
Achillea millefolium Kirschkönigin
Garten-Schaf-Garbe 'Kirschkönigin' Achillea millefolium 'Kirschkönigin'
ab 2,95 € *
Bestseller
Achillea millefolium Paprika
Achillea millefolium Paprika
Schafgarbe 'Paprika' Achillea millefolium 'Paprika'
ab 3,95 € *
Bestseller
Achillea filipendulina Coronation Gold
Achillea filipendulina Coronation Gold
Hohe Gold-Garbe 'Coronation Gold' Achillea filipendulina 'Coronation Gold'
ab 3,95 € *
Bestseller
Agastache rugosa Blue Fortune
Agastache rugosa Blue Fortune
Duftnessel 'Blue Fortune' Agastache rugosa 'Blue Fortune'
ab 4,20 € *
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/